Basket
Ihr Warenkorb ist leer.
customer-service
E-Mail:
Customer Service
Mo-Fr 09.00 – 17.00 Uhr,
Telefon: +49 6131 3029690
Der neue Layer-Look

Der neue Layer-Look

Welcome to the 90s! Erinnert Ihr Euch noch an den lässig-coolen Lagenlook von damals? Diese Saison ist er angesagter denn je! Der Trend ist vor allem etwas für wechselhaftes Übergangswetter: bequem, leicht zu kombinieren und komfortabel – so seid Ihr für alle Temperaturen und Aktivitäten gewappnet! Allerdings müsst Ihr dem Look eine kleine Modernisierungskur verpassen, und wir zeigen Euch, worauf Ihr achten solltet. Denn im Gegensatz zu den Neunzigern sind die Kombinationen heute weniger schrill, sondern geprägt von klaren Farben und Formen.

Schicht um Schicht

Da ich durch unterschiedliche Kombinationen von Teilen mein gesamtes Outfit von lässig zu schick variieren kann, passt Layering zu allen Gelegenheiten und ist mein absoluter Lieblingstrend für den Winter. Und das Beste: bei Eis, Schnee und Frost lässt es sich so herrlich darin einkuscheln!

ara Mitarbeiter
Nina, 41
International Sales
ara Shoes
Layerlook für Herbst und Winter

So kreiert Ihr den Look

Styling Tipp

Kombiniert einfach Eure Sommer-Lieblingstops mit groben Strick-Cardigans und fertig ist der Layer-Look!

Für den richtigen Look ist die Anzahl der Lagen wichtig. Damit die verschiedenen Schichten nicht unnötig auftragen, sind maximal drei bis vier sichtbare Lagen empfehlenswert. Achtet dabei auf harmonische Farbkombinationen und wählt weiche und fließende Stoffe in unterschiedlichen Längen. Für einen auffälligen Kontrast setzt Ihr am besten auf unterschiedliche Materialien aus derselben Farbfamilie. Zu viele und zu schrille Muster innerhalb eines Outfits sind diese Saison nicht angesagt. Achtet auch auf Eure Silhouette: tragt Ihr ein weites Oberteil, wie zum Beispiel eine Oversize-Bluse dann sollte die Hose schmaler ausfallen. Bei einem Maxi-Rock verhält es sich genau umgekehrt – dazu passt ein eng anliegendes Top oder ein figurbetonter Strickpullover.

Material Wahl

Optimal für einen schicken Look sind edle Materialien wie Seide, Kaschmir, Merinowolle oder Chiffon in gedeckten Farben. Die sanft fließenden Stoffe einer lockeren Bluse und einem überlangen, beerenfarbigen Long-Cardigan kombiniert Ihr diesen Winter mit einer engen Stretchhose – so wird der super bequeme Look zum wahren Blickfang! Für den kompletten Style braucht Ihr natürlich die passenden Schuhe. Uns gefällt hierzu die Stiefelette Mantova aus feinem Nubukleder, zusammen mit der praktischen Umhängetasche Lauren in gleicher Farbe.

Poncho Power

In der Freizeit ist Alles erlaubt, was die Laune hebt und Euch Freude bringt. Hier könnt Ihr mit Eurem Top-Layer einen bunt gemusterten Akzent setzen. Flauschigweiche Wolle, die nicht einengt und Euch in der kalten Jahreszeit zusätzlich wärmt, macht dieses Outfit zu unserem Lieblingslook für kühle, trockene Tage. Unkompliziert startet Ihr in den Tag, indem Ihr einfach den Poncho mit Ikat-Muster für einen spontanen Einkaufsbummel überwerft, und dazu in ein Paar lässige ara Sneaker Rom mit weiß abgesetzter Profilsohle schlüpft. Greift dann noch schnell eine passende Shopping-Bag und los geht’s!

Mit diesen Layer-Looks seid Ihr maximal flexibel. Ganz gleich welche Temperaturen draußen herrschen oder Euch im Laufe des Tages überraschen: Je nach Witterung zieht Ihr Kleidungsstücke aus oder wieder an, friert oder schwitzt also nicht und seid zudem noch bequem unterwegs. Unterschiedlich dichte Materialien wie Wolle und Leinen, Kaschmir und Seide oder Stretch und Flanell sollten sich nicht nur optisch ergänzen, sondern vor allem für angenehme Wärme sorgen. Mit nur wenigen Veränderungen und stimmigen Accessoires stylt Ihr Euer Outfit von edel zu urban, von retro zu modern. So könnt Ihr den Layer-Style im Alltag mit lässigen Sneakern kombinieren oder mit einem schicken Paar Boots das ultimative Business-Outfit kreieren.

Get the look